Regelmässige Reinigung von Holzböden

Die Oberflächenbehandlung Ihres Bodens ist entscheidend, für die richtige Reinigung.

Regelmaessige Reinigung 1
 
Regelmaessige Reinigung 2
 
Regelmaessige Reinigung 3
 

Stellen Sie sich vor, Ihre Böden sind der täglichen Abnutzung ausgesetzt. Durch unseren stetigen Gebrauch wird die Oberfläche matt und mit Hilfe von Steinchen an den Schuhen verursachen wir kleine Kratzer in unseren Holzböden. Deshalb ist es wichtig, dass unser Holz die nötige Beachtung findet. Mit wenig Anstrengung ist es möglich unsere Böden schön zu halten.

Es ist von grossem Vorteil, die Holzböden mit WOCA Seife, regelmässig zu reinigen. So werden die Böden strapazierfähiger, schmutzabweisender und einfacher zu reinigen. Der Grund hierfür ist ganz einfach: Die Seife hinterlässt an der Oberfläche eine mikroskopisch unsichtbare Schicht und verhindert damit eine Verschmutzung der Holzfasern.

Die Reinigung von Holzböden ist ganz einfach

Die tägliche Reinigung lässt sich mit einem Mop oder Staubsauger ausführen.
Achten Sie darauf, dass Sie beim Staubsauger nur die weiche Bürste verwenden – der harte Teppichteil, kann Ihrem Boden Kratzer zufügen.

Welche Produkte Sie zur Reinigung einsetzen finden Sie in unserem Guide nachstehend unten.


Regelmässige Reinigung von geölten Holzböden

Regelmaessige Reinigung geölt

Typisch für geölte Holzoberflächen ist: das Oel dringt in das Holz ein und sättigt die Poren. Das Holz wird dadurch von innen geschützt. Unter hohem Verschleiss leiden alle Holzböden – in der Folge nimmt die Resistenz ab – deshalb ist es sehr wichtig, dass Ihr Holz eine Qualitätsseife erhält, welche speziell entwickelt wurde, um die Lebenszeit Ihres Bodens zu verlängern.

Wir empfehlen WOCA Holzbodenseife, diese Seife ist geeignet für alle bekannten Oelsysteme. Unsere Qualitätsseife enthält Soja und Kokosfette welche die Poren der Holzfibern umschliessen und somit der Verschmutzung entgegenwirken.

Wir empfehlen den geölten Parkettboden regelmässig mit Holzbodenseife zu waschen, um die Oeloberfläche optimal zu halten. Als zusätzliche Hilfe für den Werterhalt empfehlen wir WOCA Öl-Refresher. Anstatt mit Seife verwenden Sie jedes 4. Mal - Öl-Refresher. Refresher enthält wenig Oel welches Sie Ihrem Putzwasser beigeben – Sie schützen damit Ihren Holzboden -  noch besser.


Regelmässige Reinigung von lackierten Holzböden

Regelmaessige Reinigung geölt

Lackierte Böden sind beliebt, weil diese einfach zu reinigen und zu warten sind. Der Grund hierfür ist: dass der Lack eine schützende Schicht auf dem Holz bildet und damit eine strapazierbare Oberfläche bildet. Um einen schönen Lackfinish nachhaltig zu belassen, ist die richtige Reinigung wichtig.

WOCA Vinyl und Lackseife eignet sich perfekt für die regelmässige Reinigung von allen lackierten Holzböden. Die Seife ist PH neutral welche Staub und Schmutz von dem Boden entfernt, ohne dem Lackfinish zu schaden. Vinyl und Lackseife baut keinen Seifenfilm auf und ist deshalb perfekt für Oberflächen, die eine sehr häufige Reinigung erfordern, wie zum Beispiel ein Küchenboden.

Vinyl und Lackseife kann auch auf lackierten Korkböden angewendet werden.


Regelmässige Reinigung von Vinyl/Laminierten Böden

Regelmaessige Reinigung geölt

Böden in Vinyl oder Laminat sind sehr beliebt geworden. Diese strapazierfähigen und langlebigen Bodentypen sind sehr einfach zu reinigen - mit kleinstem Einsatz. Trotzdem ist es wichtig diese Bodentypen mit geeigneten Produkten zu reinigen, um den Look und die Lebensdauer zu erhalten, oder zu Verlängern.

Verwenden Sie unsere WOCA Vinyl und Lackseife, eine speziell entwickelte Seife für die häufige Reinigung von Vinyl und Lackböden. Die Seife entfernt Staub und Schmutz von dem Boden und baut keinen Seifenfilm auf. Diese Seife bewirkt, das diese für höchste Ansprüche geeignet ist – wie z.B. Eingänge oder Hallen.

Vinyl und Lackseife ist auch geeignet für die Reinigung von Linoleum, PVC gemalten Oberflächen und Fliessen.


Empfehlung für die Regelmässige Reinigung von Holzböden:
  • Immer mit zwei Eimern arbeiten: einen mit Seifenwasser und einen mit klarem Wasser für die Spülung des Mops. Das Wasser nach Bedarf wechseln. Das System mit zwei Eimern verhindert, dass schmutziges Wasser verwendet wird und damit Ihr Boden nicht grau wird.
  • Zuviel Seife kann sichtbare Fusspuren auf Ihrem frisch gewaschenen Boden hinterlassen. Reinigen Sie solche mit klarem und lauwarmen Wasser, um die überschüssigen Soja und Kokosfette zu entfernen.
  • Geölte, geölt gewachste Holzböden nass aufwischen. Lackierte, Laminierte und Vinylböden nebelfeucht wischen.
  • Verwenden Sie einen Swep Mop, ein Baumwollgarn, oder fuselfreie Tücher für die Reinigung des Bodens. Finger weg von Mikrofasertücher, diese zerkratzen Ihren Holzboden.