Holzböden und Parkett richtig reinigen

02.02.2022 15:35

Ihr Holzboden ist in der Regel der täglichen Nutzung ausgesetzt und wird mit der Zeit matt und trocken. Mit der richtigen Holzboden Reinigung bleibt ihr Parkettboden garantiert schön und gesund. Berücksichtigen Sie dabei die Eigenschaften der verschiedenen Holzboden Oberflächen

Mit der Holzbodenseife lässt sich Ihr Holzboden einfach reinigen und die Oberfläche wird strapazierfähiger. Die Holzbodenseife baut eine mikroskopisch unsichtbare Nutzschicht an der Oberfläche auf und ist dadurch schmutzabweisend. Diese spezielle Seife für geölte Holzböden gibt es auch in der Farbe Weiß.

Für die tägliche Holzboden Reinigung eignet sich ein Mop oder Staubsauger. Verwenden Sie immer eine weiche Staubsaugerbürste, damit Ihr Boden nicht unnötig zerkratzt wird. 

Arbeiten Sie bei der Reinigung immer mit zwei Eimern. Ein Eimer mit sauberem Seifenwasser und der andere Eimer mit klarem Wasser für die Mop Reinigung. So sparen Sie Reinigungsmittel und wechseln nur das klare Schmutzwasser. Der Holzboden könnte durch die Reinigung mit Schmutzwasser unnötig vergrauen. 

Bei einer Überdosierung des Reinigungsmittels bleiben Fußspuren auf Ihrem frisch gewaschenen Boden sichtbar. Diese Stellen werden am Besten mit sauberen und warmen Wasser gereinigt. So entfernen Sie überschüssige Soja- und Kokosfett Reste.
Die Holzboden Reinigung sollte nur mit einem Mop oder Tüchern aus Baumwolle erfolgen! Putzhilfen aus Mikrofaser zerkratzen Ihren Holzboden.

Wie reinige ich einen geölten Parkett- oder Holzboden? 

Ein geölter Holzboden wird von innen geschützt, denn das Öl sättigt die Poren auch in der Tiefe. Ein Holzboden im Wohnbereich ist der täglichen Nutzung ausgesetzt, dadurch nimmt die Resistenz ab. Deshalb ist die Holzboden Reinigung von großer Bedeutung, damit dieser sehr lange schön und gesund bleibt.

Wir empfehlen die WOCA Holzbodenseife, welche Soja und Kokosfette enthält. Die Poren der Holzfasern werden umschlossen und damit Verschmutzungen entgegengewirkt.

Ein Parkettboden sollte regelmäßig gereinigt werden, um die Öloberfläche optimal zu erhalten. In Kombination mit dem WOCA Öl-Refresher erhält Ihr Holzboden zusätzlich zur Reinigung einen optimalen Pflegeschutz. Verwenden Sie bei jeder 4. Reinigung den Öl-Refresher Natur oder den Öl-Refresher Weiß. Bei der ersten Reinigung verwenden Sie die 3-fache Dosierung der Holzbodenseife, um eine ausreichende Verbrauchsschicht aufzubauen.

Geölte oder geölt gewachste Holzböden werden nass aufgewischt. Verwenden Sie ausschließlich fusselfreie Baumwolltücher für die Reinigung des Bodens. Finger weg von Mikrofasertücher, diese zerkratzen Ihren Holzboden.
Flecken, Absatzstriche durch Schuhe und alle anderen Verschmutzungen können Sie mit einem unverdünnten Reinigungsmittel oder Fleckenentferner sowie kratzfreien Pad mühelos beseitigt werden.

Verwenden Sie keinesfalls Reinigungsmittel mit Ammoniak oder Chlor sowie Seifen mit scheuernder Wirkung und grobkörniger Struktur.

Filz- oder andere Plastikgleiter an Stuhlbeinen sowie beweglichen Möbeln schützen Ihren Boden vor Kratzern.

Geölte Holzfußböden können leicht gepflegt und auch stellenweise ausgebessert werden. 
Beachten Sie ein paar wichtige Hinweise für die Holzboden Reinigung und Ihr Parkettboden bleibt lange gesund und schön:

  1. Entfernen Sie Staub oder Schmutz mit dem Staubsauger und einer holz tauglichen Staubsaugerbürste, Staubtüchern oder Besen. Schmutzfänger und Sauberlaufzonen im Eingangs- und Objektbereich schützen den Holzboden zusätzlich.
  2. Zur Reinigung eignet sich die Holzbodenseife. Die Kokos- und Sojafette pflegen und schützen Ihren Holzboden.
  3. Wir empfehlen die Reinigung mit 2 Eimern. Putzen Sie den Holzboden mit sauberen Seifenwasser. Im zweiten Eimer mit Klarwasser wird der Wischmop gereinigt bevor Sie Ihren Boden mit dem mit frischem Seifenwasser reinigen. 
  4. Vermeiden Sie Pfützen und warten Sie mit der Pflege bis der Holzboden komplett trocken ist.

Geölte Holzböden richtig reinigen

Wie reinige ich einen lackierten Holz- oder Parkettboden? 

Lackierte Böden sind einfach zu reinigen und daher sehr beliebt. Der Lack schützt und stärkt die Holzoberfläche. Mit der richtigen Reinigung können Sie das Lackfinish lange aufrecht erhalten und die Vorteile dieser Holzbodenoberfläche bewahren.

Die WOCA Vinylseife ist das perfekte Reinigungsmittel für lackierte Holzböden. Die PH neutrale Seife entfernt Staub sowie Schmutz und schützt das Lackfinish. Der Reiniger für lackierte Holzböden hinterlässt keinen Seifenfilm und eignet sich perfekt für eine häufige Reinigung. Lackierte Böden, laminierte Böden und Vinylböden sollten immer nebelfeucht aufgewischt werden. Die Vinyl und Lackseife kann auch für lackierten Korkböden verwendet werden.

Schützen Sie die lackierte Oberfläche vor schleifenden Möbeln, Kratzern und Schmutz. Verwenden Sie dafür weiche Unterlagen für Tisch- und Stuhlbeine. Schmutzfänger und Sauberlaufzonen im Eingangs- und Objektbereich schützen den Holzboden zusätzlich.

Die laufende Reinigung ist abhängig von Verschmutzung und Nutzungshäufigkeit. Beachten Sie einigen Hinweise bei der laufende Reinigung von versiegelten Böden:

  1. Alltäglicher Schmutz wird am besten mit einem Staubsauger oder einem Besen beziehungsweise Staubwischer entfernt.
  2. Reinigen Sie Ihren lackierten Boden nebelfeucht mit zwei verschiedenen Eimern. So können Sie das saubere Seifenwasser und Schmutzwasser trennen. 
  3. Im ersten Eimer wird die Vinylseife verdünnt. Der zweite Eimer wird für die Reinigung des Wischmops verwendet. Reinigen Sie Ihren Boden bis alle Verschmutzung beseitigt sind.
  4. Fettflecken, Striche und andere haftenden Verschmutzungen lassen sich mit einem weißen kratzfreien Pad entfernen.

Ein Intensivreiniger oder Fleckenentferner hilft bei sehr hartnäckigen Flecken und besonders stark verschmutzten Böden. Spiritus oder Waschbenzin entfernen Flecken wie Asphalt, Gummi, Öl, Schuhcreme, Ruß oder Schokolade. Kerzenwachs oder Kaugummi sollte zuerst gekühlt werden. Verwenden Sie dafür einen Eisspray, Eiswürfel im Plastiksack oder Kühlakkus. Der Fleck kann im Anschluss vorsichtig abgekratzt werden. Entstehendes Kondenswasser sollten Sie sofort aufwischen. 

Lackierte Holzböden richtig reinigen

Wie reinige ich einen Vinyl oder Laminatboden? 

Vinylböden und Laminatböden sind sehr strapazierfähig, langlebigen und mit wenig Aufwand einfach zu reinigen. Trotzdem ist die richtige Laminat Reinigung sehr wichtig, um eine schöne Optik und lange Lebensdauer zu garantieren.

Die WOCA Vinylseife wurde speziell für die häufige Reinigung von Vinyl und Laminatböden entwickelt. Die Seife entfernt Verschmutzung und hinterlässt keinen Seifenfilm. Diese Vinylseife ist auch für die Reinigung von Linoleum, PVC gemalten Oberflächen und Fliesen geeignet. Reinigen Sie Ihren Vinyl- oder Laminatboden immer nebelfeucht. 

Beachten Sie einigen Hinweise bei der laufende Reinigung von Vinyl oder Laminatböden:

  1. Vermeiden Sie scheuernden Reinigungsmittel und Schwämme mit rauer Oberfläche! So vermeiden Sie unnötige Kratzer und eine beschädigte Versiegelung. Ein Vinyl oder Laminatboden sollte ölfrei gereinigt werden, denn eine Öl- oder Seifenschicht trübt die Optik und auch Schmutz bleibt dadurch besser haften. Ihr Vinylboden ist versiegelt und dadurch bestens geschützt. Verwenden Sie keinesfalls lösungsmittelbasierte Reinigungsmittel, denn diese Verfärben den Boden.
  2. Wasserstellen und Pfützen können das Trägermaterial und den Untergrund beschädigen. Beseitigen Sie also Flüssigkeiten so schnell wie möglich.

Für die Grundreinigung verwenden Sie die Vinyl- und Lackseife. Die jährliche Pflege und Auffrischung gelingt am Besten mit der Vinyl- und Lackpflege. Verwenden Sie vor der Pflege den Intensivreiniger.

Eine Reinigung sollte wie folgt aussehen:

  1. Der Staubsauger mit geeigneter Bürste entfernt im ersten Schritt den groben Schmutz, Steinchen und Staub.
  2. Die Nassreinigung erfolgt nebelfeucht mit zwei Eimern. Ein Eimer mit dem richtig dosierten Seifenwasser. Im zweiten Eimer wird der Wischmop oder das Baumwolltuch regelmäßig mit klarem Wasser gereinigt. 
  3. Vermeiden Sie Wasserpfützen. 
  4. Die Vorbehandlung mit Intensivreiniger hilft bei hartnäckigen Flecken.
  5. Farbflecken und weitere Verunreinigungen können mit alkoholhaltigen Reinigern oder unverdünntem Intensivreiniger einfach gelöst werden.

Laminat und Vinylböden richtig reinigen

Nach der Holzboden Reinigung folgt die passende Pflege

Unterstützen Sie die Langlebigkeit Ihres Bodens mit der richtigen Pflege. Auch hier gibt es Tipps und Tricks für die unterschiedlichen Holzboden Oberflächen.